Auch wenn Sie bei uns ruhig wohnen, so sind doch Freizeitmöglichkeiten nicht weit. Endlose Wanderungen durch die Wälder und Täler, auf den Spuren des legendären Räuberhauptmannes "Schinderhannes" wandeln, mit dem 'Bike' ausgedehnte Radtouren unternehmen oder eine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung besuchen, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Hier möchte ich Ihnen einige Anregungen für Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten
in der näheren Umgebung aufzeigen ...


Landesmuseum Birkenfeld  (ca. 6 km)

Route zeigen

Geschichte und Kultur des Birkenfelder Landes erleben und neu entdecken. Dazu lädt das Erlebnismuseum in Birkenfeld ein.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Burgruine Birkenfeld  (ca. 7,5 km)

Route zeigen

Leider ist außer dem Torhaus und einem Turm nicht mehr viel erhalten geblieben. Doch bietet sich vom Turm aus ein herrlicher Ausblick auf die umgebende Landschaft.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Erbeskopf  (ca. 13,6 km)

Route zeigen

Der Erbeskopf ist mit 816 m ü. NN die höchste Erhebung in Rheinland-Pfalz. Er ist gleichzeitig höchster Berg im Hunsrück und der höchste deutsche linksrheinische Berg.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier und hier.

 

Edelsteinmine Steinkaulenberg  (ca. 15,2 km)

Route zeigen

Die Edelsteinminen des Steinkaulenberges sind die einzigen Edelsteinminen in Europa, die für Besucher zugänglich sind.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Historische Weiherschleife  (ca. 17 km)

Route zeigen

Seit dem 15. Jahrhundert wurden die heimischen Edelsteinvorkommen in sogenannten Schleifmühlen verarbeitet. Von diesen standen einmal 183 am Idarbach, an der Nahe und an anderen Bachläufen um Idar-Oberstein.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Deutsches Edelsteinmuseum  (ca. 15 km)

Route zeigen

Das Deutsche Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein zeigt auf drei Etagen einer stilvoll restaurierten Gründerzeitvilla alle Edelsteinarten der Welt mit mehr als 10.000 Exponaten.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Deutsches Mineralienmuseum  (ca. 18,3 km)

Route zeigen

Am Fuße der Felsenkirche, am alten Obersteiner Marktplatz gelegen, präsentiert sich die Austellung im Deutschen Mineralienmuseum.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Industriedenkmal Jakob Bengel  (ca. 18,3 km)

Route zeigen

Das Industriedenkmal Jakob Bengel ist ein Zeitzeuge der Industriekultur der Modeschmuckindustrie Idar-Obersteins. Erleben sie über 100 Jahre Zeitgeschichte mit Schmuckstücken, Werkzeugen und Maschinen.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Felsenkirche Idar-Oberstein  (ca. 18,3 km)

Route zeigen

Reue für einen Brudermord des Ritters vom Oberen Stein, so die Sage, war Anlaß zum Bau der einzigartigen Felsenkirche in Idar-Oberstein.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Schloß Oberstein  (ca. 18,5 km)

Route zeigen

Schloß Oberstein ist neben der Felsenkirche der historische Mittelpunkt der Stadt Idar-Oberstein.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Besucherbergwerk Fischbach  (ca. 28,2 km)

Route zeigen

Im Nahetal bei Fischbach an der Deutschen Edelsteinstrasse, wenige Kilometer von Idar-Oberstein entfernt, befand sich bis in die Napoleonische Zeit eines der grössten und bedeutendsten Kupferbergwerke im westlichen Deutschland.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier .

 

Herrstein  (ca. 22,5 km)

Route zeigen

An der "Deutschen Edelsteinstraße" gelegen, ist Herrstein heute insbesondere durch seinen "Historischen Ortskern" weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Keltischer Ringwall  (ca. 21,4 km)

Route zeigen

Der Keltische Ringwall Otzenhausen ist eine der eindrucksvollsten keltischen Befestigungsanlagen in Europa. Erbaut im ersten Jahrhundert vor Christus zeugen noch heute 10 Meter hohe Mauern von dem monumentalen Denkmal.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier .

 

Flugausstellung bei Hermeskeil  (ca. 25,6 km)

Route zeigen

Hier können über 100 originale Flugzeuge, 60 Flugmotoren und reichhaltige flugtechnische Informationen und Details aus allen entwicklungsgeschichtlichen Epochen der Luftfahrt entdeckt werden.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier .

 

Römergrab bei Siesbach  (ca. 20 km)

Route zeigen

Nahe der Ortsgemeinde Siesbach befindet sich ein großer römischer Grabhügel aus der Zeit um etwa 175 n. Chr., dessen Besichtigung für Kultur- und Geschichtsinteressierte sicher sehr lohnenswert ist.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier .

 

Telefonmuseum in Morbach  (ca. 17,8 km)

Route zeigen

Das Deutsche Telefon Museum in Morbach zeigt an Hand von unzähligen Exponaten die Geschichte des Telefons. Viele der ausgestellten Geräte sind im Einsatz und von den Besuchern benutzbar.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

 

Holzmuseum in Weiperath  (ca. 20 km)

Route zeigen

Das im Herbst 2000 eröffnete Hunsrücker Holzmuseum stellt, wie der Name schon sagt, den Werkstoff Holz in den Mittelpunkt. Viele zusammengetragene Exponate zeigen Einblicke in die Waldarbeit, die Holzernte, den Holztransport und die vorläufige Bearbeitung im Sägewerk.

Um Mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier .